Independent Escort
Independent Escort Melanie Köln Düsseldorf Bielefeld
Aura Escort Ihre High Class Escort Agentur
Passion Luxus Escort - Reisebegleitung, Travel Companions
Diary Escort Agentur
Aurealia Bonnet Independent Escort

Geklaute Profile und Servicelisten auf Portalen

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Zum thema wenn man uns Bildern klaut, gegen manche Portale ist man machtlos. Von uns wurde vor langer Zeit einfach Bilder der Damen geklaut, allerdings haben die von eurogirlsescort geklaut, sieht man daran das logo von denen in unseren Bildern ist. Ich habe zig mails an das portal gesendet, keine reaktion. Da der standort des Portals doof liegt, haben wir keinen Anwalt beauftragt da es nichts bringen würde. Ich habe die Mails gespeichert, den falls das Ordnungsamt mal darauf stößt, und die sehen was da an service drin steht, wir beweisen können das wir diese Profile nicht angelegt haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Finde ich ehrlich gesagt nicht witzig. Gerade wo es das Gesetz gibt. Und wenn Du Dir mal andere Profile da anschaust knallt das Portal überall diese listen rein. Die klauen einfach Bilder, legen Profile an und schreiben Service rein den die Damen gar nicht anbieten. Und wir sind machtlos da wir dagegen nicht ankommen.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Weil Liechtenstein kein Teil der EU ist oder warum?
Ja, so wurde es mir gesagt. Ich habe einfach sorge wieder den teuren Anwalt zu zahlen und dann kommt dabei nichts herum.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Keine Ahnung...vll Thai Massage :denken:
 

Benno

VIP Member
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
538
Homebase
Wien
Finde ich ehrlich gesagt nicht witzig. Gerade wo es das Gesetz gibt.
Ach komm, sei doch nicht so humorbefreit... Sind in der LIste 40 Praktiken ausgelobt, und gerade mal 7,5% davon sind nicht gesetzeskonform. :oh:

Ja, so wurde es mir gesagt. Ich habe einfach sorge wieder den teuren Anwalt zu zahlen und dann kommt dabei nichts herum.
Vermutlich nur eine Briefkastenfirma! Ich treffe ab und an den Fuersten. Ich kann ja mal das Thema ansprechen, damit die Serviceleistungen richtig gestellt werden. :haha3:

Keine Ahnung...vll Thai Massage
Vielleicht ist ja auch MMA gemeint. Es sollt einige Maenner geben, die sich gerne vermoeblen lassen wollen.. so richtig auf den Sauger! :haha2:

 
Zuletzt bearbeitet:

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Vermutlich nur eine Briefkastenfirma! Ich treffe ab und an den Fuersten. Ich kann ja mal das Thema ansprechen, damit die Serviceleistungen richtig gestellt werden. :haha3:
Bittest einfach Seine Durchlaucht alleruntertänigst, ob er nicht geruhen möchte, die Serviceleistungen in seinem Fürstentum zu legalisieren...:D
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Ich will das alles gelöscht wird. Erstens geklaut, zweitens unverschämte service liste und drittens 12 Profile wovon nur noch 2 damen bei uns sind...das sind so alte profile dort, ewig her...ich frage mich was solche portale davon haben einfach sachen unerlaubt anzulegen...wir verlinken nicht auf die, die verlinken nicht auf die geklauten profile...was soll sowas.
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Ob der finanzielle Aufwand lohnt, das löschen zu lassen, stelle ich mal in Frage. Du hast das Problem ja schon angesprochen, das dass schwierig wird..wahrscheinlich geht es um Content und jeden Preis und Klickrates..Was sich daraus finanziell für die Betreiber ergibt, weiß ich leider nicht.

Die Serviceliste ist auf Grund der Umstände ein Fake, aber was an den Praktiken unverschämt ist, versteh ich auch irgendwie nicht. Bis auf OWO und CIM ist in Deutschland alles erlaubt. Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Schaut man bei Adultwork.com in UK findet man ganz andere Servicelisten.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Babu das fragst Du mich jetzt ernsthaft. Dort sind 2 Damen die bei mir in der Agentur sind. Es kann auf jedenfall passieren das jemand über dieses Portal bei uns die Damen anfragt. Dann sieht der Herr die Service Liste, mit lauter dingen die die Damen gar nicht anbieten. Und glaub mir, nicht jeder Herr gibt in der Anfrage an was er erleben möchte. Dann kommt die Dame ins date und der Herr fordert dinge die dort angegeben sind. Natürlich wird die Dame dinge die sie nicht mag auch nicht machen, aber trotzdem kommt sie in eine unangenehme situation und muss sich erklären. Dann zeigt der Herr eventuell der Dame die werbung, und dann bekomme ich streß wieso ich so eine werbung mache. Ja, wie du sagst, verboten sind 2 dinge. Ich habe aber nun mal paar dinge aus der liste genommen die nicht standard sind. Foto, Video...fisting u.s.w...siehe unten. Es ist unverschämt für die Damen die sowas nicht machen!


Oral without condom (verboten)

Cum in mouth (verboten)


Fetish
Fisting anal
Fisting vaginal
Gangbang/Orgies
Golden shower (in)
Golden shower (out)
Lesbi-show hard
Ass licking
Bondage
Photo/Video rec
Slave
Soft domination
Spanking
Strap-ons
Trampling
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Babu das fragst Du mich jetzt ernsthaft. Dort sind 2 Damen die bei mir in der Agentur sind. Es kann auf jedenfall passieren das jemand über dieses Portal bei uns die Damen anfragt. Dann sieht der Herr die Service Liste, mit lauter dingen die die Damen gar nicht anbieten. Und glaub mir, nicht jeder Herr gibt in der Anfrage an was er erleben möchte. Dann kommt die Dame ins date und der Herr fordert dinge die dort angegeben sind. Natürlich wird die Dame dinge die sie nicht mag auch nicht machen, aber trotzdem kommt sie in eine unangenehme situation und muss sich erklären. Dann zeigt der Herr eventuell der Dame die werbung, und dann bekomme ich streß wieso ich so eine werbung mache. Ja, wie du sagst, verboten sind 2 dinge. Ich habe aber nun mal paar dinge aus der liste genommen die nicht standard sind. Foto, Video...fisting u.s.w...siehe unten. Es ist unverschämt für die Damen die sowas nicht machen!


Oral without condom (verboten)

Cum in mouth (verboten)


Fetish
Fisting anal
Fisting vaginal
Gangbang/Orgies
Golden shower (in)
Golden shower (out)
Lesbi-show hard
Ass licking
Bondage
Photo/Video rec
Slave
Soft domination
Spanking
Strap-ons
Trampling
Schon klar, aber das ergibt sich doch aus der Fake-Situation und nicht der Praktik an sich, die andere Frauen halt anbieten. Daher würde ich nicht von "unverschämter Serviceliste" sprechen. Die Serviceliste im Zusammenhang mit den bei Dir gelisteten Frauen ist ein Fake, nicht mehr und nicht weniger.

Solche Fake-Situationen sind übrigens einer der Gründe, warum ich Serviceangaben auf den Agenturseiten schätze. Da kann man dann als Bucher klar unterscheiden, woher die Angaben kommen. Von den Agenturleiterinnen kommt dann öfter: "Wir wollen kein Abarbeiten von Serviceleistungen". Praktikabel ist das aber aus Buchersicht schon.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Aber die Herren die auf dieses portal gehen, merken eventuell nicht das es Fake ist. Und wenn die dann nur anrufen und nicht auf der Homepage schauen, dann haben die halt nur die angaben von diesem Portal. Es ist einfach ärgerlich...wenn dieses Portal wenigstens diesen service scheiß lassen würde...aber die reagieren auf nichts.

Das bestimmte Vorlieben erfragt werden ist klar, deswegen haben wir die Vorlieben als Text Form ja auch in den Sedcards. Und die Herren die bisher bei uns buchen erwarten auch nicht das die Damen ne liste abarbeiten :)

Und mich ärgert es einfach nichts dagegen machen zu können. Wir haben schon Portale erfolgreich abgemahnt, die waren aber gott sei dank erreichbar/abmahnbar und die Anwaltskosten haben sich gelohnt.
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Und die Herren die bisher bei uns buchen erwarten auch nicht das die Damen ne liste abarbeiten :)
Von diesen Buchern, die erwarten, dass die Escorts eine Liste abarbeiten sollen von A wie Anal bis Z wie Zungenküsse, hört man immer wieder von Agenturleitungen :oh:..Ich halte sie ehrlich gesagt für eine Legende. :D...Die meisten Bucher erwarten, dass sie bestimmte Vorlieben umsetzen können..ich denke, das ist auch legitim...
Mich persönlich interessiert Anal gar nicht, daher ist mir das völlig egal, ob das angeboten wird oder nicht.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Babu, es gibt diese Herren. Gott sei dank bei uns schon lange nur noch selten. Ich ziehe mir solche Aussagen ja nicht aus den Rippen. Ich schreibe von Erfahrungen die man so macht. Du scheinst das sehr negativ aufzufassen was ich schreibe :)
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Ich verstehe nicht, dass kleinste kritische Anmerkungen immer gleich als "negativ auffassen" verstanden werden.

Bucher, die bestimmte Servicevorstellungen haben, werden gerne als Leute abqualifiziert, die "Servicelisten abarbeiten" wollen.
Dabei lebt ihr doch von den Serviceleistungen, die die Frauen, die ihr bewerbt, anbieten. Klar gibts auch die allseits beliebten Bucher, die überhaupt keine Erwartungen haben.

Schon vor dem Hintergrund der zeitlichen Beschränktheit von Dates ist ein komplettes Abarbeiten von Servicelisten für mich nicht so richtig nachvollziehbar.
 

Alice

Freudenmädchen
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
403
Homebase
Düsseldorf/ Köln
Babu, ob du es glaubst oder nicht - es gibt tatsächlich Bucher, die nach Liste vorgehen. Und das ist kein einfaches Erwartungen haben.
Ich finde geäusserte Erwartungen, Wünsche und auch dezidierte Nachfragen zum Service sehr angenehm, dann kann ich mich darauf einstellen und weiß, wie ich dem Bucher definitiv eine Freude mache.

Die Listenabhaker sind jedoch anders, meist unentspannt, weil sie Angst haben (vielleicht aus schlechter Erfahrung heraus) , dass ihnen wichtige Vorlieben nicht erfüllt werden. Oder auch das Bedürfnis haben, ein selbstgesetztes Soll erfüllen zu müssen. Von diesen Herren kommt dann echt ein "ich möchte dreimal kommen, einmal auf die Brüste. Erst bitte blasen, dann Sex in dieser und jener Stellung. Du schreibst, du machst x, y und z - das dann bitte auch noch einbauen"
Mit so Ansagen hab ich kein Problem, nur fehlt mir da ein bisschen das Lockere, das sich entspannen können. Manche ziehen die Liste im Date weiter durch (feel free, ich werte das nicht, ist nur nicht so meins), andere krieg ich dann doch etwas lockerer und zeig ihnen, dass sie nichts verpassen, wenn sie nicht mitzählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
okay...das ist die "all you can eat"-Variante des Escort...:haha: Aber um bei dem Essens-Vergleich zu bleiben...auch beim Lieblingsessen an einem Abend ist der Magen mal voll und die Speisen, die man nicht mag, lässt man liegen.

Den Bucher, den Du beschreibst, gibt es sicher und den kann ich mir auch gut vorstellen. Männer orientieren sich ja gerne an quantitativen Größen. Da bricht für manche die Welt zusammen, wenn sie im Date einmal weniger gekommen sind als sie sich vorgenommen haben.

"Jeder Jeck ist anders" würde Alina wohl sagen, da bedarf es halt des psychologischen Fingerspitzengefühls, um bei den Jungs auch mental den Druck etwas rauszunehmen.

Das ist aber was anderes als ein Bucher, der die komplette Serviceliste kopiert und sagt "Wir fangen jetzt oben mal an und hören am Ende des Dates unten auf, und wehe es wird was vergessen"

Die Kommunikation über Erwartungen, Wünsche und entsprechende Nachfragen halte ich auch für essentiell, da teile ich Deine Meinung. Drum erleichtert das aus meiner Sicht auch die Kommunikation, wenn man auf den Agenturseiten schon Anhaltspunkte dazu findet.
 

PLE-Agency

Escort Agentur
Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
1.113
Homebase
OWL
Diese stumpfen Listenabhaker gibt es tatsächlich, wenn auch selten, die könnten tatsächlich durch solche falschen Angaben im Date Probleme machen. Wobei man diese meist vorab schon rausfiltert/erkennt. Trotzdem möchte man die Dame vor einer solchen Situation bewahren und mal ehrlich, reicht ja schon, wenn der Ruf entsteht: Dame X macht das und das, das kann andere Herren auch abschrecken. Oder die Agentur uneriös wirken lassen (im Sinne von: ach da machen alle dasselbe...kann ja gar nicht stimmen).

Dass man solche Seiten anschreibt, liegt auch daran, dass das Ordnungsamt einem sonst Strafen auferlegen kann, wenn man sich um sowas nicht kümmert/etwas schriftliches hat. Das ist leider seit dem neuen Gesetz sehr streng.

Zum Thema Service Listen / abarbeiten.

Es gibt die (darunter sehe ich die meisten, die hier schreiben + die meisten, die auch bei uns buchen), die bestimmte Vorlieben wichtig finden und diese auch gern im Date erleben (teils auch erwähnen oder vorab bereits in den Vorlieben auf der Seite geprüft haben), aber einen realistischen Blick auf Datedauer und Vorlieben haben und das nicht unter Druck von A-Z "abarbeiten" wollen.

Dann gibt es auch die, die noch unerfahren sind, nun das erste Mal buchen und denken: super, ich würde gerne alles was da steht ausprobieren, dazu noch essen gehen, vielleicht spazieren, dann noch in eine Bar, tanzen gehen: Datedauer so 2-5 Stunden.....da muss man dann als Agentur freundlich vorab aufklären, dass das Zeitfenster dann etwas zu kurz gewählt ist und man merkt auch, dass das den Anfrager selbst unter Druck setzt, den kann man meist dann durch eine ehrliche Beratung nehmen und am Ende war das Date dann toll und derjenige gibt mir Recht, dass das vorab wohl etwas zu viel "Programm" gewesen wäre, hätte man alles umgesetzt.

Und dann gibt es noch die, die tatsächlich stumpf darauf bestehen: zum Start Service X, danach das, danach das, dabei soll sie das sagen und dann so - dann Outfit X, dann Frisur X, dann wieder Stellung Y etc. - und diesen "Fahrplan" soll die Dame vorab am besten auswendig lernen. Diese Anfragen lehnen die Damen dann ab, da es für sie nicht zu ihrer Art des Escort passt/es nur stumpfes abarbeiten wäre. Das heißt nicht, dass die Herren dann nicht woanders im Escort fündig werden oder die Damen bei mir verklemmt sind, aber die Philosophie ist einfach eine andere.

Etwas anderes ist es, wenn es so einen "Fahrplan" im Zusammenhang mit einem Rollenspiel gibt, da wird dann aber auch nicht A-Z reingepackt, sondern eher eine Geschichte erzählt mit Erotik, wo aber gewisse Wünsche sehr wichtig sind/zu beachten/Ablauf. Das ist dann natürlich bei der passenden Dame kein Problem.

Und dann gibt es noch die, die ständig buchen, schon alles erlebt haben und immer noch eine Schippe drauf wollen und immer extremere Wünsche haben, die dann auch (obwohl vorher nie dafür interessiert) in extreme Fetishe gehen, da empfehle ich dann auch passende Agenturen, da wir keine extremen Fetishe bedienen bzw. die Damen. Dort denke ich aber innerlich dann manchmal: klar ist jeder Jeck anders, aber ich habe bei den Herren das Gefühl, dass sie nicht mehr befriedigt werden können durch Dates und deshalb in Extreme gehen, aber eigentlich besser eine Pause einlegen sollten. Wenn es Stammkunden sind, kommunziere ich das auch ehrlich (wenn die Kommunikation immer schon sehr direkt/ehrlich war), ansonsten lieber nicht, da es zu übergriffig wirkt.

Genau diese Herren (die plötzlich in Extreme gehen) kommen meist nach einigen Monaten mit Anfragen zurück, die dann das genaue Gegenteil sind wieder. Ohne Fahrplan, eher fast romantisch/sinnlich.....
 
Independent Escorts
Top