Independent Escort Melanie Köln Düsseldorf Bielefeld
Aurealia Bonnet Independent Escort
Passion Luxus Escort - Reisebegleitung, Travel Companions
Independent Escort
Aura Escort Ihre High Class Escort Agentur
Diary Escort Agentur

Geklaute Profile und Servicelisten auf Portalen

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Babu, du kritisierst mich allerdings, obwohl ich gar nicht gemeckert habe in bezug auf das Herren bestimmte Vorlieben haben. Ich habe mich geärgert das ein unseriöses Portal einfach Bilder klaut, und dazu noch eine Liste von A bis Z rein haut, mit dingen die unverschämt sind, da die Damen das meiste gar nicht als Vorliebe haben. Und ich habe geäußert das wenn jemand diese Liste sieht, eventuell im Date erwartet das die Dame diese dinge dann anbietet.

Wir haben tolle Bucher, die auch ihre Wünsche äußern. Und die Damen haben ihre möglichen Vorlieben in deren Sedcard stehen.

Also ich verstehe ja oft dinge falsch, aber diesmal verstehst Du mich falsch Babu :)
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Alles gut, Silvia...Wahrscheinlich ist es gar kein Nichtverstehen sondern einfach eine unterschiedliche Sichtweise von Agenturleitung und Bucher.

Ich mag den Vorwurf des "Serviceabarbeitenlassens" an die Bucher nicht so gerne, weil ich auch nicht ins Restaurant gehe und mir vom Ober sagen lassen will "Nehmen Sie was sie kriegen, wir wollen keinen Service abarbeiten"

Aber ich habe von Alina gelernt, dass es beim Rollenspiel okay ist, sonst aber nicht und das Problem für den Bucher gelöst scheint, wenn man es als Rollenspiel deklariert...:haha:
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Babu, wenn ihr Herren ab und an mal über unseriöse Agenturen, verhalten u.s.w schreibt...dann nehmen wir uns das manchmal an, obwohl ihr uns gar nicht meint. Und Du solltest Dich jetzt auch nicht angesprochen fühlen. Wenn wir davon schreiben sind es Einzelfälle und diese Verhalten sich den Damen gegenüber wirklich unmöglich.
 

PLE-Agency

Escort Agentur
Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
1.113
Homebase
OWL
Alles gut, Silvia...Wahrscheinlich ist es gar kein Nichtverstehen sondern einfach eine unterschiedliche Sichtweise von Agenturleitung und Bucher.

Ich mag den Vorwurf des "Serviceabarbeitenlassens" an die Bucher nicht so gerne, weil ich auch nicht ins Restaurant gehe und mir vom Ober sagen lassen will "Nehmen Sie was sie kriegen, wir wollen keinen Service abarbeiten"

Aber ich habe von Alina gelernt, dass es beim Rollenspiel okay ist, sonst aber nicht und das Problem für den Bucher gelöst scheint, wenn man es als Rollenspiel deklariert...:haha:
Das habe ich weder gemeint noch geschrieben Babu, ich habe mir so viel Mühe gegeben zu differenzieren. Ich habe doch geschrieben, dass es völlig normal ist, das Herren Wünsche haben und Vorlieben und diese auch abfragen oder auf Seiten lesen möchten, das habe ich im Absatz 1 zusammengefasst. Ob du mich bewusst gerade missverstehst, weiß ich nicht, denn ich weiß du bist schlau und weißt denke ich, was ich mit dem Absatz meinte "abarbeiten" und von vorne bis hinten Fahrplan.

Dann eben ganz konkret, was ich damit meine und warum man da als Escort, die es nicht nur aus Kohle Gründen macht, ablehnt, hab die ANfrage anonym gespeichert, da ich es schon krass fand:

Hallo PLE,

ich möchte Nina (nicht mehr bei mir) 2 Stunden buchen. Es läuft wie folgt. Ich öffne ihr in Unterhose bekleidet die Tür und sie soll sich schon feucht gemacht haben. Sie zieht mich aus und stülpt das Kondom über meinen Penis, das sollte nach 5-7 Minuten so stattgefunden haben. An einem Kennenlernen / Drink bin ich nicht interessiert. Dann fängt sie mit der Stellung an, dass sie auf mir sitzt und mich reitet, das sollte 15 Minuten gehen. Danach möchte ich sie anal nehmen. Je nachdem wie gut sie mitgeht, kann das auch gerne zwei Runden gehen. Danach sollte sie einen Striptease für mich machen und dann wieder zu mir kommen, in Doggy weitermachen. Um ca. 19:45Uhr möchte ich dann 2-3 Toys an ihr ausprobieren. Um 20Uhr sollte alles mit französischer Erorik abgeschlossen werden.

Liebe Grüße

U.

Das ist für mich eine Serviceabhakanfrage/abarbeiten der Dame. Er nennt so gesehen nur 6 Vorlieben - die auch ansich normal sind, es geht also nicht darum, dass die Dame ein Problem mit den Vorlieben hat / der Mann diese nicht haben darf, es geht um das WIE! Und so eine Anfrage, Umschlag hin oder her, ist eben Puffcharakter und nicht unsere Philosophie ;) ich glaube kaum, dass Du so Anfragen stellst ;)

Einen Rollspiel Fahrplan kann man 0,0 damit vergleichen. Denn der sieht dann ganz anders aus. Da geht es einfach nur darum, dass zb. wenn man das Spiel Prof./Studentin macht (Beispiel) natürlich als Dame vorab wissen sollte, wie der ungefähre Ablauf ist, da man bei einer Rollenspielphantasie schnell alles kaputt machen kann, wenn sich da der Ablauf ändert bzw. falsch startet. Möchte er zb. der verführende Part sein und sie soll sich erst etwas zieren/sich nur langsam überzeugen lassen und sie weiß das nicht und denkt: ich soll bestimmt auf Lolita/Verführerin zum Start machen, ist das Rollenspiel sofort kaputt. Und es gibt da auch Rollenspiele die ziemlich genau sind vom Ablaufplan, aber immer noch erotisch und nicht: komm Herr Du Stück Fleisch und funktioniere / arbeite mal ab hier ;)

Denkst Du im Ernst, dass Silvia und ich (auch international) über die Jahre so einen guten Ruf hätten, wenn bei uns keiner den Damen seine Vorlieben/Wünsche nennen darf/sie das auch als Servicelisten abarbeiten sehen ;)???
 
Zuletzt bearbeitet:

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Mädels, jetzt entspannt Euch mal.. zu zweit werde ich mit Euch ja nicht fertig..:haha:

Bei der von Dir erwähnten Anfrage sehe ich das Problem vorrangig im zeitlichen Bereich. Bei einem 6-7 Stunden-Date sollte das schon realisierbar sein, denke ich...

Und nein, ich stelle meine Anfragen so nicht, deswegen bin ich aber kein besserer Mensch.;) Man muss auch berücksichtigen, dass nicht jedem Bucher so viel Eloquenz mitgegeben ist, dass die Anfragen vor den gestrengen Augen der Agenturleitungen bestehen.

Im Grunde ist das alles aber müßig, die Escorts bestimmen, was sie annehmen möchten und was nicht. Daher finde ich die Aufregung etwas künstlich.

Die Haltung von Alice, die ja noch an der Bucherfront werkelt und ihre Haltung in einem Posting beschrieben hat, wirkt auf mich entspannter, obwohl die Situation ja dieselbe sein dürfte.
 

PLE-Agency

Escort Agentur
Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
1.113
Homebase
OWL
Ich bin sicher, dass Alice solche Anfragen auch eher ablehnt :floet:.

Und nein, das liegt nicht an Eloquenz oder dem zeitlichen Bereich, sondern daran, dass der gute Herr kein Escort!date sucht, sondern ein reines Fickdate, wo es scheiß egal ist, wie die Dame sich fühlt, noch nicht mal eine ordentliche Begrüßung ist erwünscht. Das ist eher eine Einstellungssache. Es gab dazu auch noch ein Telefonat und das bestätigte meinen Eindruck. Manche Herren sind froh, dass wir solche reinen Fickdates nicht bedienen/ein gewisses Niveau vertreten, andere (wie er) verstehen es nicht.

Natürlich waren die Vorlieben ansich alle in Ordnung. Hättest Du das angefragt für ein längeres Date hätte ich keine Minute gedacht: Babu will ein Abhakdate. Weil du sicher nicht erwartet hättest, dass sie ohne ordentlich anzukommen/begrüßen gleich loslegt und ohne Pause sich an dir abarbeitet....natürlich hat er sich sicherlich eh überschätzt, denn ohne Mittelchen wäre das auch schwer umzusetzen gewesen (für ihn auch)....logisch. Trotzdem ist man nicht nur dann eine entspannte Agentur, wenn man jegliche Anfrage zusagt/alles ok findet.

Vielleicht wollen wir eben auch nicht jeden Euro und ich habe das nach Absprache mit der Dame abgelehnt, nicht weil ich! das nicht wollte ;). Wobei ich es damals auch abgelehnt hätte, als ich noch an der Front war :D.

Und ich denke, du kannst einem nach so vielen Jahren Erfahrung zutrauen, dass man irgendwann spürt/rausliest/hört, ob jemand nur nervös ist/sich nicht so gut ausdrücken kann, oder ob jemand die Escortdame nur als Fisckfleisch sieht (ja ich drücke es jetzt mal so direkt aus, ist sonst auch nicht mein normaler Sprachgebrauch)..... :holy:

Wenn ich mich hier äußere / nicht Deiner Meinung bin, bin ich nicht automatisch unentspannt :kaffee:, ich bin sehr relaxed, ehrlich. Falls es noch nicht aufgefallen ist, ich bin schon lange nicht mehr so unentspannt wie früher. Man wird ja auch älter :omm:
 
Zuletzt bearbeitet:

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Ich bin total enspannt. Ich unterhalte mich normal darüber hier im Forum. Aber ja, jetzt bin ich an dem Punkt wo ich mich nicht mehr Unterhalten mag. Den mich als unentspannt und strenge Agenturleitung muss ich mich nicht betiteln lassen Babu. Ich bin das genaue gegenteil.
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Okay, ihr seid alle superentspannt und habt in allem hundertprozentig recht....Roma locuta, causa finita

@Silvia: Wenn man schon superentspannt Formulierungen kritisiert, sollte man sie vorher zumindest richtig lesen ich habe nirgendwo von "streng" gesprochen sondern von "gestreng", was nicht identisch ist.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Boah bist Du heute eine Zicke
 

Philebos

Escort addict
Dabei seit
23.08.2017
Beiträge
1.132
Homebase
Neverland
Die von Alina eingestellte Anfrage finde ich völlig daneben, egal ob das Date nun 2 Stunden dauert oder 8. Da geht es nicht um die Zeit, sondern darum, dass das völlig unerotisch ist und in der Tat die Dame als reines Werkzeug betrachtet wird, das in einer bestimmten Weise funktionieren soll. Völlig klar, dass sie diese Anfrage abgelehnt hat. Unter "Abarbeiten einer Serviceliste" hätte ich das allerdings nicht gefasst, denn darunter verstehe ich eher, dass ein Kunde Wert darauf legt, in der gebuchten Zeit bestimmte Praktiken auch umzusetzen. Und da bin ich bei Babu, dass das nicht per se verwerflich ist.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Könnt ihr Euch mal den ersten Beitrag anschauen. Da schreibe ich von geklauten Bildern, einer Serviceliste die einfach nicht stimmt u.s.w. Ich habe in keinster Weise von abarbeiten geschrieben oder das Bucher ihre Wünsche nicht äußern dürfen. Du lieber Babu hast von abarbeiten u.s.w geschrieben. In meinem Beitrag geht es aber eigentlich nicht darum. Und deswegen finde ich es gerade unverschämt wie Du mit mir schreibst. Und in dem Punkt bin ich dann auch nicht mehr entspannt.
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Das bestimmte Vorlieben erfragt werden ist klar, deswegen haben wir die Vorlieben als Text Form ja auch in den Sedcards. Und die Herren die bisher bei uns buchen erwarten auch nicht das die Damen ne liste abarbeiten :)
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Ich habe in keinster Weise von abarbeiten geschrieben
Ich glaub, das brauch ich nicht weiter kommentieren..

Erst benutzt Du den Begriff "abarbeiten" und dann leugnest Du es...Da macht eine Diskussion echt keinen Sinn vor allem wenn jede Ausgabe von mir auf übertriebene Empfindlichkeit stößt
 

PLE-Agency

Escort Agentur
Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
1.113
Homebase
OWL
Die von Alina eingestellte Anfrage finde ich völlig daneben, egal ob das Date nun 2 Stunden dauert oder 8. Da geht es nicht um die Zeit, sondern darum, dass das völlig unerotisch ist und in der Tat die Dame als reines Werkzeug betrachtet wird, das in einer bestimmten Weise funktionieren soll. Völlig klar, dass sie diese Anfrage abgelehnt hat. Unter "Abarbeiten einer Serviceliste" hätte ich das allerdings nicht gefasst, denn darunter verstehe ich eher, dass ein Kunde Wert darauf legt, in der gebuchten Zeit bestimmte Praktiken auch umzusetzen. Und da bin ich bei Babu, dass das nicht per se verwerflich ist.
Das ist aber schade, dass Du unter abarbeiten von Servicelisten verstehst = in der gebuchten Zeit seine Vorlieben erfüllen lassen. Das hat nämlich mit abarbeiten gar nix gemeinsam und wird keine vernünftige Agentur Euch vorwerfen oder darunter verstehen. Wenn doch, dann könnte ich durchaus verstehen, dass man sich fragt: ähm darf ich denn wenigstens mit ihr schlafen :haha:....

Abarbeiten damit meine ich: Frau als reines Stück Fleisch sehen, die Punkt für Punkt abarbeiten soll, Eures verstehe ich unter einer ganz normalen legitimen Anfrage/Ablauf und 0,0 würde ich da denken: boa ihr wollt etwas abarbeiten. Ihr selbst braucht Euch doch damit nicht auf eine Stufe stellen, völlig verschiedene Richtungen. Bei PLE gehen die Damen auch nicht nur Blümchen pflücken und schimpfen mit dem Bucher, wenn er den Stachel ausfährt.....:holy:

Und da bin ich bei Babu, dass das nicht per se verwerflich ist.
Da Du mich aus Anfragen kennst, weißt du doch, dass ich keinerlei Probleme damit hatte, wenn man mir bestimmte Vorlieben an die Damen klar benennt und diese auch erleben möchte. Niemand von uns hat gesagt, dass Vorlieben benennen und erleben wollen verwerflich ist. Es kommt nur auf das WIE an und da gibst Du mir ja Recht, dass Anfragen wie mein Beispiel eben nicht passend sind. Und nur solche verstehe ich / die Damen unter "abarbeiten". Das was ihr schreibt ist kein "abarbeiten". Nun gut, ich muss mal die Buchhaltung abarbeiten:rofl:....
 
Zuletzt bearbeitet:

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Ja...aber da habe ich auf Dein Posting reagiert:

Schon klar, aber das ergibt sich doch aus der Fake-Situation und nicht der Praktik an sich, die andere Frauen halt anbieten. Daher würde ich nicht von "unverschämter Serviceliste" sprechen. Die Serviceliste im Zusammenhang mit den bei Dir gelisteten Frauen ist ein Fake, nicht mehr und nicht weniger.

Solche Fake-Situationen sind übrigens einer der Gründe, warum ich Serviceangaben auf den Agenturseiten schätze. Da kann man dann als Bucher klar unterscheiden, woher die Angaben kommen. Von den Agenturleiterinnen kommt dann öfter: "Wir wollen kein Abarbeiten von Serviceleistungen". Praktikabel ist das aber aus Buchersicht schon.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
1.014
Homebase
Düsseldorf
Du hast mit abarbeiten angefangen. Und darum geht es in meinem ersten Beitrag nicht. Und so wurde aus einem eigentlichen anderen Thema dann die diskussion servicelisten abarbeiten.
 

fibo

VIP Member
Dabei seit
03.11.2018
Beiträge
1.196
Ich (als Bucher) hätte auch gar keine Lust, eine Liste abarbeiten zu müssen. Das ist ja total unentspannt. Die schönsten Dates sind ja schließlich die, wo man sich so richtig fallen lassen kann, wo man es schafft, zu zweit auf einer Wellenlänge zu agieren, ohne nachzudenken.


@Babu: Der Ursprung der Diskussion kommt doch letztlich aus der Richtung, daß auf dem Portal aus Lichtenstein Leistungen angeboten wurden, die die Frauen nicht anbieten. Das sehe ich absolut als das größte Problem an. Wenn die Dame zB nicht auf griechisch steht und es dort angeboten wurde und der Bucher sich diese Dame unter anderem aus genau diesem Grund ausgesucht hat, dann ist Stress vorprogrammiert. Und der Witz ist, Alina, Silvia usw bekommen schlechte Bewertungen, während das liechtensteiner Portal dabei fein raus ist. Abgesehen davon, daß es sich einfach nicht gehört, sehe ich darin das größte Problem.

Oder sehe ich das falsch?
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
Wenn Du nicht willst, dass diskutiert wird, dann schließ doch Deinen Thread. Warum hast Du ein Problem, wenn sich eine Diskussion weiterentwickel? Passiert nicht zum ersten Mal hier.
 

Bayernbulle

Member
Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
2.264
@Babu: Der Ursprung der Diskussion kommt doch letztlich aus der Richtung, daß auf dem Portal aus Lichtenstein Leistungen angeboten wurden, die die Frauen nicht anbieten. Das sehe ich absolut als das größte Problem an. Wenn die Dame zB nicht auf griechisch steht und es dort angeboten wurde und der Bucher sich diese Dame unter anderem aus genau diesem Grund ausgesucht hat, dann ist Stress vorprogrammiert. Und der Witz ist, Alina, Silvia usw bekommen schlechte Bewertungen, während das liechtensteiner Portal dabei fein raus ist. Abgesehen davon, daß es sich einfach nicht gehört, sehe ich darin das größte Problem.

Oder sehe ich das falsch?
Das siehst Du richtig. Oben hatte ich auch geschrieben, dass der Liechtensteiner Fake das Übel ist. Es gehört sich nicht nur nicht, es ist auch rechtswidrig.
 
Independent Escorts
Top