Geklaute Profile und Servicelisten auf Portalen

Diary-Lady

Escort Agentur
Beigetreten
10.04.2017
Beiträge
697
Likes
1.094
Homebase
Düsseldorf
#41
Das Problem ist das Du angefangen hast zu kritisieren das wir Agenturleitungen nicht wollen das listen abgearbeitet werden. Dies kam von Dir aus dem nichts, den vorher hatte ich in keinster weise dazu was geschrieben. Darauf habe ich dann nur geäußert das unsere Bucher dies bisher nicht erwarten. Das war eine positive äußerung von mir auf Dein Post davor.

Mir geht es allein darum das hier klar gestellt wird das es mir nicht um das thema abarbeiten ging, sonder um diese gefakte scheiße dieses Portals !
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Beigetreten
10.04.2017
Beiträge
697
Likes
1.094
Homebase
Düsseldorf
#42
Um wieder zurück zum eigentlichen Thema zu kommen. Ich hatte ja gehofft das eventuell jemand weiß ob es nicht doch möglichkeiten gibt, das man an solche Portale dran kommt und man sowas gelöscht bekommt.

Oder ist es wirklich aussichtslos und man muss leider damit leben das die damit durch kommen ?
 

Chef-Admin

Administrator
Beigetreten
16.03.2017
Beiträge
1.407
Likes
4.136
Homebase
Irgendwo im Nirgendwo
#44
Ich hatte ja gehofft das eventuell jemand weiß ob es nicht doch möglichkeiten gibt, das man an solche Portale dran kommt und man sowas gelöscht bekommt.
Je nachdem kann es helfen sich an den Hosting-Provider zu wenden.... da ist aber auch die Frage, wo dieser verortet ist :schuechtern:
 
Beigetreten
25.09.2017
Beiträge
154
Likes
330
#45
Um wieder zurück zum eigentlichen Thema zu kommen. Ich hatte ja gehofft das eventuell jemand weiß ob es nicht doch möglichkeiten gibt, das man an solche Portale dran kommt und man sowas gelöscht bekommt.

Oder ist es wirklich aussichtslos und man muss leider damit leben das die damit durch kommen ?
Na, ganz so aussichtslos ist das nicht. Zunächst würde ich Google, Bing und Co über die Urheberrechtsverletzung in Kenntnis setzen.

Klickme

Durchlesen und Anweisungen befolgen. Google ist da durchaus hilfsbereit und nimmt entsprechende URLs aus dem Index raus, haben sie auch schon 4-Mrd-mal gemacht, ein bißchen ist da der Druck der EU hilfreich. In diesem Sinne ist es aber nicht wirklich hilfreich in diesem Forum auch noch externe Links auf den Server zu setzen, da der Googlecrawler die Site dann wieder ein bissel nach oben rankt. Also, den URL vom Eingangspost entfernen, auch das "www" und "http", weiß ja jetzt hier jeder um was es sich dreht. Wer hat hier "Seervicelisten abarbeiten" gerufen?! :nana:

Liechtenstein ist über die Schweiz durchaus an EU-Gesetzgebung gebunden, abgesehen davon gibt es auch Absprachen zwischen D, CH, Ö und eben Liechtenstein, was Urheberrechte u.ä.im deutschsprachigen Raum betrifft. Liechtenstein liegt ja nicht im Pazifik oder am Karakorum. Vielleicht einfach mal die Staatsanwaltschaft in Vaduz höflich anschreiben, die müssen dann eigentlich tätig werden.

Das sind die kostenlosen Tipps. Die nächsten kosten Geld, sind aber wirksamer. Einen internetaffinen Anwalt beauftragen, welchen? Z.B. den Kachelmann-Anwalt, es geht jetzt nicht darum, ob man oder frau den sympathisch findet oder nicht, er versteht sein Handwerk, das reicht. Ok, kostet halt, aber gut, umsonst ist der schlechte Sitzplatz im Kino auch nicht.

Kosten für diese Rechtsberatung: 12 883,56€

Mit der Bitte um Ausgleich.

:hut:
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Beigetreten
10.04.2017
Beiträge
697
Likes
1.094
Homebase
Düsseldorf
#46
CA...kannst du die verlinkung zu dem portal raus nehmen ? Ich kann meine beiträge nicht bearbeiten.
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Beigetreten
10.04.2017
Beiträge
697
Likes
1.094
Homebase
Düsseldorf
#47
Und danke für die Tips. Habe auch noch eine sehr nette Mail heute erhalten mit hilfe zu dem Thema. Lieben Dank Euch :hug:
 

PLE-Agency

Escort Agentur
Beigetreten
03.04.2017
Beiträge
795
Likes
1.585
Homebase
OWL
#50
Na, ganz so aussichtslos ist das nicht. Zunächst würde ich Google, Bing und Co über die Urheberrechtsverletzung in Kenntnis setzen.

Klickme

Durchlesen und Anweisungen befolgen. Google ist da durchaus hilfsbereit und nimmt entsprechende URLs aus dem Index raus, haben sie auch schon 4-Mrd-mal gemacht, ein bißchen ist da der Druck der EU hilfreich. In diesem Sinne ist es aber nicht wirklich hilfreich in diesem Forum auch noch externe Links auf den Server zu setzen, da der Googlecrawler die Site dann wieder ein bissel nach oben rankt. Also, den URL vom Eingangspost entfernen, auch das "www" und "http", weiß ja jetzt hier jeder um was es sich dreht. Wer hat hier "Seervicelisten abarbeiten" gerufen?! :nana:

Liechtenstein ist über die Schweiz durchaus an EU-Gesetzgebung gebunden, abgesehen davon gibt es auch Absprachen zwischen D, CH, Ö und eben Liechtenstein, was Urheberrechte u.ä.im deutschsprachigen Raum betrifft. Liechtenstein liegt ja nicht im Pazifik oder am Karakorum. Vielleicht einfach mal die Staatsanwaltschaft in Vaduz höflich anschreiben, die müssen dann eigentlich tätig werden.

Das sind die kostenlosen Tipps. Die nächsten kosten Geld, sind aber wirksamer. Einen internetaffinen Anwalt beauftragen, welchen? Z.B. den Kachelmann-Anwalt, es geht jetzt nicht darum, ob man oder frau den sympathisch findet oder nicht, er versteht sein Handwerk, das reicht. Ok, kostet halt, aber gut, umsonst ist der schlechte Sitzplatz im Kino auch nicht.

Kosten für diese Rechtsberatung: 12 883,56€

Mit der Bitte um Ausgleich.

:hut:
Ich bin gerade etwas zu deppert, wo genau trage ich den Bericht ein, finde es bei dem Link gerade nicht, wo das zum ausfüllen genau ist :aua:
 

Diary-Lady

Escort Agentur
Beigetreten
10.04.2017
Beiträge
697
Likes
1.094
Homebase
Düsseldorf
#53
Alina und ich haben nun dank netter hilfe per mail 2 verschiedene stellen angeschrieben, keiner fühlt sich verantwortlich. Allerdings hat wohl eine der Stellen unseren Mailverlauf an dieses Portal weitergeleitet. Die werden nun wissen das wir gerade versuchen gegen die was zu Unternehmen.
 
Top